11.06 2016

Der Froschkönig – ein elementares Musiktheater

Anlässlich meiner 20-jährigen Tätigkeit in der Kindertagesstätte „Vila Kunterbunt“ in Mittel-Gründau und um Eltern und Großeltern einen Einblick in meine Arbeit mit den Kindern zu geben, findet im Rahmen des Sommerfestes des Kindergartens eine Aufführung des Märchens „Der Froschkönig“ statt.

Märchen bewegen Kinder. Gerade sie eignen sich besonders gut, um Bilder lebendig werden zu lassen und Handlungen durch Bewegung, Spiel und Musizieren erfahrbar zu machen.

Beim elementaren Musiktheater geht es um eine freie Form des szenischen Spiels mit Musik und Tanz. Dabei zeigen die Kinder, wie vielfältig musikalische Früherziehung sein kann. Alle Kinder fühlen sich über Musik angesprochen. Sie bekommen über das gemeinsame Erleben von Melodie, Rhythmus und Bewegung Kontakt zueinander und entwickeln ein Gefühl von Gemeinschaft. Jedes Kind kann sich wechselweise als Schauspieler, Sänger oder Musiker versuchen und so herausfinden, welche Rolle es spielen will. Gemeinsame Aktivitäten wechseln ab mit Aufgaben für Kleingruppen und für Einzelne.

Anfangs haben wir viel Wissenswertes über Frösche und Störche erfahren und ihre Bewegungen mit Hüpfen und Storchengang und ihre Laute mit Quaken und Klappern ausprobiert. Im Zusammenhang mit der Geschichte des Froschkönigs haben wir außerdem königliches Schreiten für die Theaterszenen, den Hofknicks bzw. Diener bis hin zum großen Hochzeitstanz am Schluss geübt.


Zum Programm gehören außer den Theaterszenen auch viele Lieder, die mit Instrumenten des Orff’schen Instrumentariums (Klangstäbe, Metallophon, Xylophon, Kastagnetten, Fingercymbeln, Triangeln, Becken, Pauke) begleitet werden. Dazu kommen noch andere Klänge, wie die Klangfrösche, und natürlich passende klassische Musik, die die jeweilige Handlung untermalt.

Bei der Aufführung nehmen Kinder aus 5 Früherziehungsgruppen in Hain- und Mittel-Gründau teil. Alle Bestandteile werden in vielen Unterrichtsstunden in den einzelnen Gruppen erarbeitet und zum Schluss zum großen Ganzen zusammengefügt.

Die Kinder der „Villa Kunterbunt“ und ihre Erzieherinnen beteiligen sich mit verschiedenen Liedern und Tänzen.


Orte / Preise / Zeiten

Samstag, 11. Juni 2016, 15.00 Uhr im Dorf- und Gemeinschaftshaus Mittel-Gründau