Musikalische Früherziehung

Angebot für Kinder im Alter von 4-6 Jahren


In der Musikalischen Früherziehung sollen die Anlagen, die jedes Kind besitzt, weiterentwickelt werden. Dabei regt die Beschäftigung mit Musik und Tanz Kinder auf eine sehr vielseitige Weise an und fördert neben künstlerischen Neigungen auch wichtige allgemeine Fähigkeiten.

Die Lerninhalte gliedern sich in fünf Bereiche:

  • Traditionelle und neue Lieder singen
  • Lieder auf Instrumenten begleiten
  • Sich zu Musik bewegen und tanzen
  • Hören von Klängen und komponierter Musik
  • Elementare Kenntnisse der Musiklehre

Der Unterricht ist immer ganzheitlich angelegt. Dabei sollten Singen, Bewegung – Metrum – Rhythmus und elementares Instrumentalspiel möglichst jede Unterrichtsstunde vorkommen, Musikhören – sensorische Sensibilisierung, Musiklehre mit Instrumenteninformation sowie Stimme – Atem – Sprache möglichst häufig. Gelegentlich kommen noch Malen und Basteln dazu.

Es geht dabei nicht um ein Lernprogramm, dessen Schritte nacheinander abgearbeitet werden müssen. Stattdessen wird der Unterricht auf die jeweilige Gruppensituation und die Fähigkeiten der Kinder abgestimmt.


Über die musikalischen Inhalte hinausgehend sind die Lernziele:

  1. mit allen Sinnen wahrnehmen
  2. sich konzentrieren
  3. sich in und mit der Gruppe darstellen
  4. aus sich herausgehen und sich ausdrücken
  5. sich einordnen und Rücksicht nehmen
  6. zuhören und abwarten
  7. führen und folgen
  8. Ideen entwickeln und nachahmen



    Kursorte

    Mittel-Gründau

    Hain-Gründau

    Hainchen

    Himbach

    Hirzenhain

    Altenstadt (Waldkindergarten)

    Düdelsheim (offener Kurs - nicht Kindergarten gebunden)